​At the beginning of July 2019, the last remaining rental unit of approx. 2,300 sqm in the Access Tower in Niederrad, Frankfurt, was let to the FITSEVENELEVEN fitness chain for 15 years. As a result, the owner, David Roitman, managed to fully let the property before it changed hands.

Roitman sold the property to Publity AG in April of this year as part of an asset deal. The time at which benefits and obligations will be transferred will be the end of this year. The office tower offers a lettable area of around 21,000 sqm on 21 above-ground floors. The LEED Gold certified landmark building, almost 70 metres tall, is one of the best quality buildings in the submarket. Its principal tenants are Barmer GEK, Marsh, Lufthansa, Elavon and now Fit711.

David Roitman: "With Fit711's unique offer, combined with the redesigned modern bistro, we have now integrated several services into the Access Tower that will ensure the building's long-term appeal. I am very pleased to be able to hand the building over to Publity AG fully let." FITSEVENELEVEN, with more than a dozen clubs and around 60,000 members, is currently one of the most successful fitness brands in the Rhein-Main region.

History of the Access Tower

David Roitman, who is also active as chairman of the Standort Initiative Neues Niederrad, acquired the property in 2012. By early 2019, the building had undergone an impressive transformation process through active asset management. A sustainable CapEx programme was initiated, including improvements to building services and building efficiency, which led to a reduction in service charges. All leases were extended and approx. 8,000 sqm was newly leased. The WAULT, initially less than 3 years, increased to around 10 years and the average rent level increased from around €12.00 to €15.00/sqm/month. New office space was also created by closing the former canteen. "With our long-term strategy, we have steered the Access Tower in a new direction. Publity AG will guarantee the preservation of the building and build on this success in the future. We are convinced that, with Publity AG, we have placed the property in the hands of a responsible owner who is continuing the success story”, explained Dr. Roitman.

Advisors

Oceans & Company, a consultancy firm specialising in commercial real estate, advised the owner exclusively on the sale of the Access Tower. The owner received legal advice from SNP Schlawien and technical advice by Drees & Sommer. Tax advice was provided by Keupp & Partner and White & Case. BNPPRE was letting agent for FITSEVENELEVEN.

---

Anfang Juli 2019 wurde die letzte verbleibenden Mietfläche des Access Tower in Niederrad, Frankfurt, von ca. 2.300 m² an die Fitnesskette FITSEVENELEVEN für 15 Jahre vermietet. Somit hat der Eigentümer David Roitman das Objekt noch vor Eigentümerwechsel zu 100% vermietet.

Roitman hatte das Objekt im April diesen Jahres im Zuge eines Asset Deals an die Publity AG veräußert. Die Übergabe von Nutzten und Lasten wurde zum Jahresende vereinbart. Der Bürotower bietet auf 21 oberirdischen Stockwerken eine Mietfläche von ca. 21.000 m². Das Leed Gold zertifizierte Landmark Gebäude gehört mit einer Höhe von fast 70 Metern zu den hochwertigsten Gebäuden im Teilmarkt. Hauptmieter sind Barmer GEK, Marsh, Lufthansa, Elavon und nun FITSEVENELEVEN.

David Roitman: „Durch das einzigartige Angebot von FITSEVENELEVEN, kombiniert mit dem neu gestalteten, modernen Bistro haben wir im Access Tower nun mehrere Services integriert, die die Attraktivität des Gebäudes langfristig gewährleisten werden. Ich bin sehr glücklich, das Gebäude nun voll vermietet an die Publity AG übergeben zu können.“ FITSEVENELEVEN gehört mit über ein Dutzend Clubs und ca. 60.000 Mitgliedern zu den aktuell erfolgreichsten Fitnessmarken im Rhein-Main-Gebiet.

Historie Access Tower

David Roitman, der auch als Vorsitzender der Standort Initiative Neues Niederrad aktiv ist, hatte die Immobilie 2012 erworben. Das Gebäude hat bis Anfang 2019 durch ein aktives Asset Management einen beeindruckenden Transformationsprozess durchlaufen. Es wurde ein nachhaltiges Capex Programm initiiert in dem die Gebäudetechnik ständig verbessert wurde, um die Effizienz, bei gleichzeitiger Reduzierung der Nebenkosten, zu steigern. Sämtliche Mietverträge wurden verlängert sowie ca. 8.000 m² neu vermietet. Der WAULT, anfangs unter 3 Jahren, wurde auf rund 10 Jahre erhöht sowie das durchschnittliche Mietniveau von ca. € 12,00 auf rund € 15,00 angehoben. Zudem wurden durch die Schließung der ehemaligen Kantinenflächen neue Büroflächen geschaffen. „Wir haben mit unserer langfristigen Strategie den Access Tower in eine neue Richtung gelenkt. Mit der Publity AG ist der Erhalt des Gebäudes und eine weitere Steigerung dieses Erfolges für die Zukunft gewährleistet. Wir sind überzeugt, dass wir mit der Publity AG die Liegenschaft in die Hände eines verantwortungsvollen Eigentümers gegeben haben, der die Erfolgsstory fortführt sagt Dr. Roitman“.

Berater

Das Beratungsunternehmen Oceans & Company hat die Eigentümer exklusiv beim Verkauf des Access Tower beraten. Juristisch wurde der Eigentümer von SNP Schlawien, technisch von Drees & Sommer unterstützt. Die steuerliche Beratung erfolgte durch Keupp & Partner und White & Case. Die Vermietung von FITSEVENELEVN wurde von BNP vermittelt, der Eigentümer von Y. Asmelash beraten.

Next news
To news archive >